Istex Wolle


Die Wolle wird seit Ende des 19. Jahrhunderts im isländischen Mosfellsbær gesponnen, früher unter dem Namen Álafoss of Iceland. 1991 nahm Istex (Islands Textilindustrie) den Betrieb auf und übernahm die Wolle Produktion. Seitdem ist das Geschäft deutlich gewachsen. Heute kauft die Organisation Wolle aus ganz Island, aus der dann weltbekannte Garne wie Álafosslopi, Léttlopi und Plötulopi hergestellt werden.

 

Die isländische Wolle wird mit zwei verschiedenen Fasern gesponnen - dem weichen, kürzeren Unterhaar und dem längeren, gröberen Haar. Diese einzigartige Zusammensetzung liefert einen wärmenden und atmungsaktiven Garn. Ihre konfektionierten Kleidungsstücke sind leicht und gleichzeitig wunderbar kuschelig. Mit anderen Worten, wenn Sie ein schönes Kleidungsstück suchen, das der nordischen Kälte standhält, sind Istex-Garne genau das Richtige für Sie!

 


    Lettlopi

100%  Islandschaf  Wolle 

 50 g = ca 100 m